TOKENISIERUNG

Die Tokenisierung bildet mit Hilfe der Blockchain-Technologie Vermögenswerte digital ab. Die vielfältigen Möglichkeiten, die sich sowohl für verschiedene Vermögenswerte als auch für Investoren bieten, sind enorm und werden die Zukunft der Kapitalmärkte prägen.

Die moderne Wirtschaftswelt bringt täglich eine Fülle höchst kreativer, erfolgversprechender und innovativer Geschäftsmodelle von Firmengründern hervor. Doch steht auf dem Weg zur Projekt-Realisierung allzu oft eine schier unüberwindbare Hürde: Die Finanzierung!

Die Taschen der Banken scheinen oftmals wie zugenäht und so kommen unzählige vielversprechende Ideen nicht weiter als bis zur Schreibtischkante des Unternehmers.

Als Alternative hat sich in den vergangenen Jahren die Finanzierung über das Crowdfunding, einer Schwarmfinanzierung durch viele „kleine“ Investoren, durchgesetzt. Allerdings oftmals verbunden mit erheblichem (Verwaltungs-)Aufwand und Einschränkungen für den Investor und den Unternehmer.

Die Lösung

Wir bieten innovativen Gründern und auf Expansionskurs befindlichen Unternehmen die Möglichkeit, ihr Projekt zu tokenisieren.

Dies bedeutet, dass ein Token, also eine Art Anteil/Sachwert an einem bestimmten Projekt, in einer Blockchain aufgelegt wird. Die Anzahl der Token, sprich die Anzahl der insgesamt zur Verfügung stehenden Anteile, wird an die gewünschte Summe für das Projekt angepasst.

Die Vorteile der Tokenisierung sind vielfältig: Prozessbeschleunigung durch die Digitalisierung, weniger Intermediäre, Kostensenkung, Effizienzsteigerung und globale Übertragbarkeit.

Ein Beispiel

                   naos token

Bei der Auswahl der Projekte, welche die MatrixChange betreut, legen wir großen Wert auf Innovationen mit

Mehrwert für die Allgemeinheit, Nachhaltigkeit

und Transparenz.

Der naos Token bietet Investoren die Möglichkeit, sich an einem grünen Projekt zu beteiligen:

Der Token verbrieft einen Anteil an einer bestimmten Anzahl von Kiribäumen (Paulownia) nebst der Aufzucht und Vermarktung des Holzes.

Die Bäume, welche zu den schnellstwachsenden der Welt zählen, werden an verschiedenen europäischen Standorten gepflanzt und aufgezogen. Das leichte und strapazierfähige Holz erfreut sich enormer Nachfrage. Zudem bindet der Baum eine überdurchschnittliche Menge CO2 weshalb er auch CO2-Klimabaum genannt wird.

So steigt der Wert des naos-Token nicht nur durch die Verbreitung und Nachfrage, sondern durch das biologische Wachstum der Kiri-Bäume.

Die ursprüngliche Projektlaufzeit beträgt ca. 12 Jahre. Der Vorteil der Tokenisierung: Der Anleger kann sein Investment  jederzeit auf der MatrixChange handeln – Anteile dazu erwerben oder veräußern. Diese Möglichkeit bietet dem Anleger ein Höchstmaß an Flexibilität.

Sie haben ein interessantes Projekt?

Unser Expertenteam hilft Ihnen gerne auf Ihrem Weg zur Tokenisierung. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, um zu erfahren, wie Sie von dieser Technologie profitieren können!